Der E-Wurf:
 

Gestern Morgen hat Luna ihre Welpen bekommen.Einen braunen Rüden und eine schwarze Hündin.Doch leidergab es Komplikationen,denn eigentlich wären es 7 Welpen gewesen.Da aber der erste Welpe,ein sehr großer Rüde,den Geburtskanal blockierte,wurde er trotz schneller Fahrt zur Tierklinik nur noch tot geboren.Dann kamen unsere 2 lebenden Mäuse spontan und gesund zur Welt.Wonach die nächsten 4 wunderschönen Welpen nur noch tot geboren wurden.

Leider geht nicht immer alles gut und wir sind froh,dass unsere Luna, die alles so toll gemeistert hat mit ihren 2 Welpen stolz und gesund in ihrer Wurfkiste liegt.

Dieses haben wir sicher auch unserer Freundin und Luna´s Züchterin Monja Lückemeier zu verdanken,die uns ganz toll unterstützt hat . Danke Monja

 

 
Die Hündin kam mit 313g um 7:03 Uhr zur Welt. Sie ist eine lebhafte Hündin.

Der Rüde kam um 7:15 Uhr mit 364 g zur Welt . Auch er ist wie seine Schwester putzmunter.

 

Der E-Wurf: 1. Woche
 

 

Nun sind die Mäuse schon eine Woche alt und nachdem der erste Schock gesackt ist, können wir die Welpenzeit mit den Beiden so richtig genießen. Diese ist bis jetzt natürlich recht entspannend und Luna versorgt ihre Welpen vorbildlich. Sie kommt aus ihrer Wurfkiste fast nicht raus und zeigt jedem unserer Fellnasen mit einem tiefen grummeln, dass gucken noch nicht erwünscht ist. Wir hoffen, dass alles weiterhin so gut läuft und zeigen jetzt die neusten Bilder. Neuigkeiten gibt´s dann wierder in der nächsten Woche.

 

 

  Trinken macht ganz schön müde.
    Geschwisterliebe!
 
 
Das ist der braune Rüde Elmo.
    Na, was bist du denn für ein großes lila Tier?
 
 
Man, riecht das gut
    Stellen die mir heute aber viele verschiedene Fotopartner an die Seite
 
 
Nun zu Emely, der schwarzen Hündin.
    Bin ich müüüde.
 
 
 
So kann man´s aushalten.
Nun aber schnell bei Mama ankuscheln.
Tschüss, bis nächste Woche!

 

Der E-Wurf: 3. Woche
 
Jetzt sind wir schon in der 3. Woche und es ist wieder einiges passiert. Der erste Besuch war da und es wurde viel geknuddelt. Die Gehversuche werden immer besser und die erste Wurfabnahme haben wir bei Tee und Kuchen auch gut überstanden. Die Welpen entwickeln sich prächtig und werden langsam lebhafter. Luna wird mit jeder Woche gelassener und zeigt jedem stolz ihren Nachwuchs. Nun kommen wir wie jede Woch zu den Bildern.
 
Noch ist alles ganz friedlich.
Da will wohl jemand hoch hinaus.
Immer dieses blöde wiegen, hoffentlich schaut keiner auf´s Display
Bleib cool. Weiß eh jeder, dass du der schwerere von uns beiden bist.
Die ersten Machtkämpfe.
Spielen schafft einen ganz schön.
Elmo träumt mit offenen Augen.
Auch Emely geht gleich ins Land der Träume.
Sind wir nicht süß?
Was zwickt mich da?
Haltung bitte kleiner Bruder.
Emely ist reif für´s Jungelcamp.
Komm schon Elmo, spiel mit mir.
Der erste Besuch war da und es wurde viel gekuschelt.
Sheltie-Kind trifft auf Bearded-Baby.
Auch Emely durfte kuscheln.
Jetzt geht´s los: Maniküre und Pediküre.
Elmo nimmt´s gelassen.
 
 

Die beiden Brummelnasen verabschieden sich dann mal hundemüde.

Bis zur nächsten Woche.

 

Der E-Wurf: 4. Woche
 
 

Da es diese Woche wieder schön war, konnten wir einige Bilder draußen machen. Außerdem kommen bei den Zwergen die ersten Zähnchen durch und es wird immer mehr gespielt und die Welt erkundet. Luna genießt ihre Mutterrolle in vollen Zügen und erlaubt jetzt den anderen Fellnasen inzwischen auch ihre Welpen zu begrüßen. Nacho, der kleine Sheltie unserer Tochter hat besonders viel Spaß daran mit den kleinen Mäusen zu toben.

 

 
Ist es nicht noch etwas früh für Fotos?
 
Sind Beardie Nasen nicht süüüß?
 
Nur noch ein viertel Stündchen.
 
Hey Elmo, du bist ja ein tricolor Rüde!
 
Na komm schon...Action bitte.
 
Kleine Schaffenspause.
 
Toben und kuscheln mit Mama im Garten.
 
Mutter / Tochtergespräche.
 
Frische Luft macht ja sooo müde.
 
Gibt es sowas auch in klein?
 
Hier gibt es aber viel zu entdecken.
 
Beardie - Entspannungsübungen.
 
Fotos?, jetzt?, nein danke!
 
Kleine Streber - Beardiedame.
 
Los Mama, gib her den Teddy.
 
Ich denke jetzt reichts mit posieren.
Da unsere Meinungen wie ihr seht auseinander gehen, war´s das mit Fotos machen. Neue Bilder gibt´s dann wieder in der nächsten Woche.

 

Der E-Wurf: 5. Woche
 
Nun bricht schon die 5. Woche an und die Zwerge haben wieder viel im Garten entdeckt und erlebt. Das Bällebad wurde aufgebaut und super angenommen. Auch sind die Spiel und Kuschelstunden mit den Nachbarskindern eine tolle Abwechselung. Da man ja jetzt schon groß ist, wird seit der vergangenen Woche auch bei der festen Nahrung ordentlich reingehauen. Die beiden sind wirklich pflegeleicht und machen jeden Tag, wie ihr es ja auf den Bildern sehen könnt große Freude.
 
Na, so langsam könnten die Bälle ruhig etwas größer werden.
 
Nein, dieses Spielzeug bekommst du nicht.
 
Man kann ja nie früh genug mit der Zahnpflege anfangen.
 
Was die beiden da wohl entdeckt haben?
 
Elmo verfolgte einen Käfer.
 
Emely hat ihn gefunden.
 
Unsere alte Sheltie-Dame wird noch mal wieder jung.
 
Frische Luft macht wirklich müde.
 
Auch Emely ist fix und fertig.
 
Seltene Augenblicke der Ruhe.
 
Mittagsschläfchen !
 
Mama genießt mit ihren beiden Süßen dieonne im Garten.
 
Wenn ich groß bin, mach ich auch Agility, den Slalom kann ich schon.
 
Huch, dass bewegt sich ja.
 
Die Hündin Emely.
 
Ihr Bruder Elmo.
 
Kann ich nicht ordentlich sein ?
 
Ist das eng hier.
S
Mit diesem Bild verabschiedet sich Elmo für diese Woche aus seinem neuen Lieblingsplatz, dem Bällebecken.

 

Der E-Wurf: 6. Woche
 

 

Die Zeit vergeht wie im Fluge und die Mäuse haben auch in der sechsten Woche wieder einiges erlebt. Wir haben die ersten kleinen Ausflüge gemacht und sind mit den Kurzen unter anderem Auto gefahren, haben das Laufen an der Leine geübt und waren an der Straße um ein bisschen den Alltag zu erproben. Wie nicht anders erwartet haben die zwei alles super gemacht und Luna kann stolz auf ihre Welpen sein.

 
 
Eigentlich war die Kiste ja für andere Geschäfte gedacht.
 
Auch bei Regen muss man nach dem Essen mal kurz in den Garten.
 
Emely lässt sich vom schlechten Wetter nicht beeindrucken.
 
Auch Elmo sieht´s wie immer ganz gelassen.
 
Wo sind nur die anderen geblieben ?
 
Dann geht das Getobe eben drinnen weiter.
 
Na komm schon, was immer du auch bist.
 
Elmo auf Beutezug !
 
Was guckst du ?
 
Ja, es wird Herbst.
 
Endlich mal ein Tag mit etwas Sonne.
 
Hier riecht es aber gut.
 
Jeden Tag gibt es etwas anderes zu entdecken.
 
Was wird hier wohl gerade ausgeheckt ?
 
Hoffentlich sieht´s keiner.
 
Wer hier wohl den Kampf gewinnt ?
 
Das mit der Leine läuft ja schon ganz gut.
 
Ganz schön anstrengend das mit der Leinenführigkeit.
Unsere beiden Knutschkugeln gehen nun in den wohlverdienten Feierabend und erzählen dann in der nächsten Woche wieder von ihren neusten Erlebnissen.

 

Der E-Wurf: 7. Woche
 
 
Da der Wettergott es in der 7. Woche nicht so gut mit uns meinte, konnten wir die Bilder leider immer nur schnell zwischen den Schauern machen. Wir hoffen, dass die nächste Woche etwas trockener wird, damit wir den Welpen noch mehr von der großen weiten Welt zeigen können.
 
%0

Silence-Gardens Bearded Collies by Elke Koppers - Köster-Menke-Straße 20 - 26871 Papenburg - info[at]silence-gardens[dot]de

 
Weil es den ganzen Tag regnet, erkunden wir eben das Haus.
 
Toll, was man in so `ner Küche alles findet.
 
Emely ist im Umgang mit unserem Kater Cooper noch etwas vorsichtig.
 
Echt lecker dieses Katzenfutter.